Company Logo
Mit Hilfe des Schachs formte ich meinen Charakter. Das Schachspiel lehrt vor allem, objektiv zu sein. Man kann nur dann ein großer Meister werden, wenn man sich seiner Fehler und Mängel bewusst wird - ist das nicht ganz so wie im Leben? (Alexander Aljechin)

Login Form

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

/* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;}

Walldürn. (Sti.) Unter dem Motto „Schachspiel basteln“ stand am Mittwochnachmittag der im Rahmen der diesjährigen „Walldürner Ferientage“ vom Schachklub 1948 Buchen-Walldürn im großen Saal des Jugend- und Kulturzentrums „Alter Schlachthof“ in Walldürn veranstaltete und erfolgreich durchgeführte Aktionsnachmittag für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahren. Unter der Leitung des 1. Vorsitzenden des Schachklubs 1948 Buchen-Walldürn, Bernhard Meixner und den ihm assistierenden beiden Helferinnen Juliane Meixner und  Hobby-Künstlerin Heike Frei vom Walldürner Kunstkreis nahmen 16 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahren an diesem Ferien-Aktionsnachmittag „Schachspiel basteln“ teil, die zunächst vom 1. Vorsitzenden des Schachclubs Buchen-Walldürn, Bernhard Meixner, als Organisationsleiter begrüßt und in die Thematik dieser Walldürner Ferientag-Nachmittagsveranstaltung eingeführt wurden.

Nach ersten Informationen über das Schachspiel und dessen Funktionsweise zeigte Bernhard Meixner den Kindern zunächst einmal anhand von einigen Beispielen die mögliche Vorgehensweise zur Anfertigung und Fertigstellung eines Schachspiels auf.

Nach dieser Einführung ging es dann aber sofort an´s „Eingemachte“, und jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer erhielt dabei zunächst eine Kartonage als Untergrund-Grundlage zur Anfertigung des Schachbrettes, Schablonen zur Anfertigung der verschiedenen Schachfiguren (König, Dame, Läufer, Springer, Turm, Bauern) sowie farbiges Kartonagepapier zur Anfertigung und farblichen Gestaltung der einzelnen Schachspielfelder. Schritt für Schritt wurde dann zuerst das Schachbrett mit seinen 64 Feldern mittels Aufklebetechnik angefertigt und mit den Buchstaben A - H und mit den Zahlen von 1 - 8 versehen, und danach dann die zuvor mit Schablonen vorgezeichneten und dann mit der Schere ausgeschnittenen verschiedenen Schachfiguren gebastelt. Eine Aufgabe, die jedem viel Spaß machte, und bei der am Ende die unterschiedlichsten und tollsten Variationen herauskamen.

Natürlich durfte jeder am Ende sein selbst angefertigtes Schachspiel dann auch mit nach Hause nehmen.

Nachdem alle Kinder und Jugendlichen mit der Anfertigung und Gestaltung ihres Schachspiels fertig waren, erklärte ihnen Bernhard Meixner als 1. Vorsitzender des Schachklubs 1948 Buchen-Walldürn e. V. und Organisationsleiter dieses Ferienspaß-Aktionsnachmittags in Walldürn dann noch kurz die Grundaufstellung der einzelnen Schachfiguren beim Schachspiel sowie die möglichen Grundzüge, und abschließend durften alle Teilnehmer dann selbst noch erste Erfahrungen beim Schachspielen in der Praxis sammeln, indem sich jeder einen Gegner aussuchen und gegen ihn spielen durfte.

Abschließend wurde schließlich noch kurz darauf hingewiesen, dass derjenige, der Lust zum Schachspiel hat, jeden Freitag ab 18:30 Uhr im Turnerheim des TV 1848 Walldürn in der Keimstraße in Walldürn (Untergeschoss Grundschule) an einem Schnuppertraining für Anfänger teilnehmen kann.

 

                        




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.